Posted in Speiseplan, Weight Watchers

Speiseplan 12.05.17

Was soll ich sagen? Oder scheiben? Schlemmerweek ging weiter, aber ich habe abgenommen. Ich weiß noch nicht genau, ob ich verrate wieviel ich wiege, erst einmal ist es aber auch nicht so wichtig. Hauptsache ist doch, dass ich abgenommen habe.

Frühstück war – Entschuldigung – geil! Ich hatte schon mindestens ein Jahr kein McDonalds-Frühstück mehr gegessen. Ich hatte mich nach diesen Pancakes mit Ahornsirup drin erkundigt, aber die gibt es wohl schon mind. ein Jahr nicht mehr. Das bedeutet, dass es eeewig her ist dass ich das “Zeug” gegessen habe.


Mittag habe ich dieses mal wirklich vergessen zu fotografieren. Es war aber auch abartig. Ich hatte mich heute morgen für Einkaufen statt Vorbereiten entschieden. Gegessen habe ich dann ein Fertiggericht “Hähnchen mit Reis und Mango-Chilli-Sauce. Kein Wunder, dass man nach nur 4 Stunden Schlaf und einem Nacht-Muffin keine vernünftigen Entscheidungen treffen kann. Arbeiten habe ich aber nocht hinbekommen. Und beim Friseur bin ich auch nicht eingeschlafen :D

Abendessen war auch schon wieder – sorry – geil. Wir essen manchmal Burger ohne Brot. Inside-Out-Burger!? Ich habe mal wieder mit der Sauce übertieben. Aber ich schwöre es, unter der Sauce ist ein Burger mit Gemüse (Tomate, Gurke, Zwiebeln)!

 

Gesliced habe ich das mit meinem brandneuen Nicer Dicer. Habe auch gleich Möhren damit bearbeitet. Die habe ich dann in der Mikrowelle gedünstet und vergessen ;) Naja, ist schon etwas für morgen fertig. Insgesamt ging das Slicen echt gut, ich mag ihn jetzt schon! 

Morgen sind wir beim Grillen eingeladen. Ich kann Grillen nicht wirklich leiden. Also schon, aber ich kann es nicht leiden, wenn es nichts gesundes gibt, denn ich mag keine Nackensteaks oder Würstchen. Dieses eingelegte Fleisch muss für mich nicht sein. Vielleicht kauf ich morgen noch ein paar Rindersteaks und eine Ananas… ich liebe warme Ananas. Wer noch?

Advertisements
Posted in Speiseplan, Weight Watchers

Speiseplan 10.05.17

Nicht so gut. Wieder essen gewesen zum Mittag plus Eis 🙄

Frühstück wie gestern.

Leckerstes vietnamesisches Mittagessen:


Das ist Rindfleisch und Salat auf Reis mit einer Limettensauce. Unglaublich lecker!

Abendessen ist dann irgendwie ausgefallen, habe aber trotzdem noch was genascht 😒 

Morgen wird besser…. 😂

Posted in Speiseplan, Weight Watchers

Speiseplan 09.05.17

Sorry, etwas spät…

Auch nur ganz kurz, weil ich gleich zur Arbeit muss. Ich bin das erste mal in meinen Punkten geblieben. Jippiiii!

Frühstück: Weizenbrötchen mit Ovomaltine und Chia-Samen:

 
Mittag: mein Vorgekochtes. Hähnchen, Gemüse, Brühe und Creme Fraiche.


Abendessen: Chickennuggets mit Käse und bösen Dips ;)


Alles für meine Punkte. Nichts Süßes außer Frühstück.

Posted in Speiseplan, Weight Watchers

Speiseplan 08.05.17

Guten Abend,

heute war schon wieder ein furchtbarer Tag. Es ist ja schon peinlich, dass ich mich nicht zusammen reißen kann. Ich muss ehrlich zu euch sein, oder? So gerne würde ich so einiges vor euch verheimlichen. Aber das ist ja nicht Sinn der Sache. Das ist MEIN Weg zurück zum Idealgewicht. Wenn ich verk***e betrifft es ja nur mich. Ich erhoffe mir von diesem Blog Kraft wieder an mich selbst zu glauben, etwas zu schaffen, das mir selbst Anerkennung bringt, eine Art Tagebuch, das meinen Weg mit allen Aufs und Abs beschreibt. Und vielleicht (ganz doll vielleicht) irgendwann einmal jemanden inspiriert. Ich habe es schon einmal geschafft mich da raus zu holen, das werde ich doch wieder schaffen, oder etwas nicht? 

Wenn ich mir die bisherigen Speisepläne so angucke dauert es noch eine Weile…..

Heute habe ich außerdem noch ein wenig verschlafen und konnte kein Essen für die Arbeit vorbereiten. Das heißt, ich war zum Mittag (schon wieder) auswärts essen. SCHON WIEDER!!!

Frühstück: Heidelbeeren, Bifi Pizza Carazza und Corny free Schoko (vergessen ein Bild zu machen)

Ist das nicht schlimm??? Oh, du meine Güte, das schlimmste Frühstück ever!

Mittag: Udon-Nudeln mit Rindfleisch. Ich gehe dort nicht mehr gerne essen. Es ist alles so fettig und so stark gewürzt. Ich gehe lieber zum Vietnamesen.

Nachtisch durfte dann natürlich auch nicht fehlen *haendeueberdenkopfzusammenschlag* Kennt ihr das? (Vermutlich nicht) Ihr habt etwas gegessen und es macht euch nicht glücklich, zufrieden und satt? Satt schon, aber nicht “zufrieden-satt”. Mir geht es oft so und dann möchte ich Nachtisch. Heute mussten es diese kleinen Bum Bum Stückchen sein, weil die neu sind und ich sie unbedingt probieren wollte. 

Abendessen: Musste mit der Tochter (meiner Tochter) zum Arzt eine Überweisung abholen und der Sushiladen liegt genau zwischen dem Arzt und unserem Zuhause. Was soll ich sagen? Fisch ist gesund?!


Fazit des Tages:

Ich ärgere mich wirklich über so einiges heute. Wie kann man sich so gehen lassen? In der Markthalle habe ich gutes Fleisch gekauft und werden heute das Essen für morgen vorbereiten, nicht erst morgen früh ;) Ich hoffe, dass ich morgen endlich mal durchhalte. Der Plan ist es auf jeden Fall *tschakka*

Posted in kitchen, Speiseplan, Weight Watchers

Speiseplan 07.05.17

Oh hey,

letzter Tag vom Wochenende, Sonntag. Ich habe heute selbst gekocht, mein Lieblingsessen (jedenfalls das ich selbst gekocht habe). Ging leider daneben. Aber das ist nicht meine Schuld. Ich habe darauf geachtet, dass das Essen auch für mein Freund okay ist (er isst Low Carb High Fat). Ich war ganz fest der Meinung, dass jedes Crème fraîche die gleichen Punkte hat… so ungefähr. Also habe ich das mit den wenigsten Kohlenhydraten gewählt. 

Mein Frühstück:


Dann hatte ich Mittagshunger und fand Würstchen im Kühlschrank :( schöne Punkteverschwendung!


Dann war ich shoppen, Sonntags-Shoppen! Da habe ich dann allem widerstanden und habe gesunde Sachen eingekauft und auch gleich gekocht:


Zwischendurch hatte ich noch zwei Schokobons und zwei Merci Kaffee Sahne, ups. Und leider auch noch einen Rest Kuchen. Punkte wieder nicht eingehalten. ich schaffe das moren sicher ;)

Posted in Speiseplan, Weight Watchers

Speiseplan 06.05.17

Hach Kinder,

am zweiten Tag schon voll verk***t. Naja, man soll sich keine Vorwürfe machen, wenn man mal nicht in den Punkten bleibt… Aber gleich am zweiten Tag?? Ich tröste mich damit, dass Wochenende ist und dass ich so wie heute ja nicht jeden Tag und nicht jedes Wochenende verbringe. Ich habe den halben Tag heute mit meiner Mutter verbracht. Ich liebe es mit meiner Mutter unterwegs zu sein. Es wird geschlendert und geshoppt bis man nicht mehr weiß wohin. 

Fangen wir an mit Frühstück. Ich muss mich erst daran gewöhnen alles zu fotografieren was ich gegessen habe. Darum sind die Bilder jetzt nicht so toll ;)









Unterwegs mittag zu essen ist nicht sehr Weight Watchers punktefreundlich. Meine Mutter hat sich griechisch gewünscht. Ich hätte gedacht, dass ich dort etwas “Gutes” auf der Speisekarte finden würde. Nope. Nicht so gut. Ich hatte drei kleine Schnitzel und Pommes und Öl mit Salat. 

    
Pommes habe ich nicht ganz aufgegessen. Mir war etwas schlecht vom Salat. Einen Nachtisch haben wir uns dann auch noch geholt. Kuchen :( In meinen Punkten bin ich definitiv nicht geblieben. Und der Tag ist noch nicht vorbei…

Posted in Speiseplan, Weight Watchers

Speiseplan 05.05.17

Hello!

Heute gab es zum Frühstück ein Weizenbrötchen mit Ovomaltine crunchy cream und Chia-Samen. Das ist fast so gut wie Nutella bzw. mal etwas anderes ;)
Mit Frühstück tue ich mich wirklich schwer. Ich esse morgens gerne etwas Süßes. Daher muss ich in den sauren Apfel beißen und mir doch tatsächlich richtig viele SmartPoints anrechnen. Ich darf nicht schreiben wie viele “Punkte” etwas hat, da die Punkte alle Weight Watchers gehören, aber ich zeige euch ab jetzt (hoffentlich) täglich was ich den ganzen Tag so gegessen habe.

Zum Mittag habe ich mir mein Essen, welches ich mir gestern Abend ja schon schön vorbereitet hatte, auf Arbeit aufgewärmt.

Hier mein Mittagessen:

05.05.17

Chicken Nuggets mit Käse, Kartoffeln und Blumenkohl mit Rahm. Mein Mann hat den gekauft, ich würde den niemals kaufen ;) Ich habe die Kartoffeln auch nicht aufgegessen, da ich die Rahmsauce nicht so toll fand.

Ich habe schon immer nicht auf alles “Böse” verzichtet. Ich esse was ich will. Es kommt halt immer nur darauf an, ob es auch in die “Punkte” passt. Selten, leider viel zu selten, plane ich essen vor. Ich esse nicht nur sehr gerne und fast alles, sondern es muss dann auch bitteschön sofort sein.

Mein “Abendbrot” war ehrlich gesagt ein “Abendmahl”. Spontan wie ich bin sind wir ins Steakhouse. Wie gut, dass Steak gesund ist! *lach*
Nur die böse, böse Kartoffel am Abend und das böse, böse Dressing und die hausgemachte Mayo-Sauce (ich weiß gar nicht genau was das ist, aber ich rechne mir dafür immer Mayonnaise an)… ABER es hat alles in die Punkte gepasst.

Hier mein “Mahl am Abend”:

 

Wie man sieht ist das eine Menge Mayo-Sauce. Ich muss ehrlich sein, ich wiege oder messe nicht alles ab. Nutella ist auch immer geschätzt und ich untertreibe in diesem Fall sehr gerne. ABER es hat bisher immer geklappt. Denn ich nutze meine Bonus- und Aktivitätspunkte nicht. Ich würde mal sagen, ich habe alles im Griff :D